Startseite

Die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart

Die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart wurde im Jahr 1854 in Stuttgart gegründet. Die Aufgabe der Stiftung ist der Dienst an kranken und alten Menschen.

Zur Schwesternschaft, die unter dem Motto "Zum Leben helfen - zum Helfen leben" steht, gehören 112 Diakonissen und etwa 360 Diakonische Schwestern und Brüder.

Die Diakonissenanstalt führt verschiedene Einrichtungen:

Das Mutterhaus mit einem Tagungs- und Gästebereich.
Zwei Häuser des Betreuten Wohnens.
Eine Ausbildungsstätte für Hauswirtschaft.
Ein Erholungs- und Tagungshaus in Fischbach/Friedrichshafen am Bodensee.
Die gemeinnützige Diak Altenhilfe Stuttgart GmbH.
Die Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH.

 

Wir freuen uns, dass Sie uns kennenlernen wollen.

 

Hier finden Sie Fotoplakate von unserem fröhlichen 160. Jahresfest, das wir am 29. Mai 2014 gefeiert haben!

Streifzug durch die Geschichte & Jazz-Konzert
Buntes Programm im Mutterhaus & Garten

Aktuelles

  • "Habt acht auf euch selbst ..." Apg 10, 28 (22.07.2014) mehr
  • Ein Leben auf dem schmalen Weg (07.07.2014) mehr
  • Die Diakonissenanstalt trauert (02.07.2014) mehr
  • Alle Meldungen

Veranstaltungen

  • Ein Leben auf dem schmalen Weg (30.07.2014, 18:00 Uhr) mehr
  • "Habt acht auf euch selbst ..." (Apg. 20,28) (24.09.2014, 08:30 - 17:00 Uhr) mehr
  • Unterwegs zur Quelle (16.10.2014 - 18.10.2014) mehr
  • Alle Veranstaltungen

Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • Baden-Württemberg mit bundesweit bestem Spendenergebnis 23.07.2014
    Mehr als 12,5 Millionen Euro für Brot für die Welt gespendet.
    mehr
  • Festlicher Akt zur Auszeichnung mit dem Landespreis Werkrealschule 15.07.2014
    Kultusminister ehrte Preisträger im Neuen Schloss.
    mehr
  • Sieger des Diakonie Journalistenpreises 2014 15.07.2014
    Diakonie zeichnet sozialpolitische Berichterstattung aus.
    mehr
  • Alle Meldungen

Bildimpressionen aus der Diakonissenanstalt

Januar 2014: Mitglieder der Schwesternschaft und des Vorstandes überreichen dem Freundeskreis Asyl in Rohr einen Spenden-Scheck für ihre wertvolle und engagierte Arbeit.
Februar 2014: Der ehemalige Stiftungsratsvorsitzende der Diakonissenanstalt Prälat i. R. Gerhard Röckle erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande.
März 2014: Jubiläum Diakonischer Schwestern und Brüder.
April 2014: Die Feierabendschwestern verbringen Bibel-Tage im Erholungshaus in Fischbach am Bodensee.
Mai 2014: Beim fröhlichen Jubiläums-Jahresfest an Himmelfahrt wurde die 160-jährige Geschichte in einem Anspiel von Mitarbeitenden lebendig.
Juni 2014: Zum ersten Erzählcafé im 160. Jubiläumsjahr lassen sich zahlreiche Besucher/innen einladen und lauschen gebannt den Lebenserzählungen der Diakonissen und Diakonischen Schwestern.
Juli 2013: Nach dreijähriger erfolgreicher Ausbildung verabschieden sich vier Auszubildende der Hauswirtschaft.
August 2013: Das Team der Brückenpflege bezieht ihre neuen Büros im Mutterhaus.
September 2013: Investitur der neuen Klinikseelsorgerin Ingrid Wöhrle-Ziegler
Oktober 2013: Großes Schwesternjubiläum der Diakonissen und Diakonischen Schwestern und Brüder - die älteste Schwester ist seit 70 Jahren Diakonisse.
November 2013: Adventscafé der Freunde und Förderer
Dezember 2013: Die Krippe im Mutterhaus wird jedes Jahr liebevoll von einer Diakonischen Schwester aufgebaut.