Startseite

Die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart

Die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart wurde im Jahr 1854 in Stuttgart gegründet. Die Aufgabe der Stiftung ist der Dienst an kranken und alten Menschen.

Zur Schwesternschaft, die unter dem Motto "Zum Leben helfen - zum Helfen leben" steht, gehören 112 Diakonissen und etwa 360 Diakonische Schwestern und Brüder.

Die Diakonissenanstalt führt verschiedene Einrichtungen:

Das Mutterhaus mit einem Tagungs- und Gästebereich.
Zwei Häuser des Betreuten Wohnens.
Eine Ausbildungsstätte für Hauswirtschaft.
Ein Erholungs- und Tagungshaus in Fischbach/Friedrichshafen am Bodensee.
Die gemeinnützige Diak Altenhilfe Stuttgart GmbH.
Die Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH.

 

Wir freuen uns, dass Sie uns kennenlernen wollen.

 

Hier finden Sie unser druckfrisches Programm: Angebote und Aktivitäten der Schwesternschaft und der Evangelischen Diakonissenanstalt 2015
... mehr [PDF-Format]

Aktuelles

  • 12.11.2014 | Leben leben mehr
  • 24.09.2014 | Rumänienreise anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Orthodoxen Frauengesellschaft mehr
  • 21.08.2014 | Erholungsheim für Diakonissen wird zum Zeppelin-Haus am Bodensee mehr
  • Alle Meldungen

Veranstaltungen

  • 26.11.2014 - 26.11.2014, 15:00 - 16:30 Uhr | Erzählcafé mehr
  • 31.12.2014 - 01.01.2015, 20:00 - 01:00 Uhr | Gemeinsam ins Neue Jahr gehen - Liturgische Nacht mehr
  • Alle Veranstaltungen

Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • 20.11.2014 | Gesellschaft und Einzelne sollen über die Endlichkeit des Lebens nachdenken
    Oberkirchenrat Kaufmann fordert mehr palliative Versorgung in Heimen und Kliniken. Am kommenden... mehr
  • 19.11.2014 | Diakonie begrüßt neues Psychiatriegesetz
    Sozialpsychiatrische Dienste müssen aber weiterentwickelt und finanziert werden. mehr
  • 12.11.2014 | Heinz Gerstlauer im Präsidium der württembergischen Diakonie
    Mitgliederversammlung wählte heute eva-Vorstandsvorsitzenden in hohes Amt. mehr
  • Alle Meldungen

Bildimpressionen aus der Diakonissenanstalt

Januar 2014: Mitglieder der Schwesternschaft und des Vorstandes überreichen dem Freundeskreis Asyl in Rohr einen Spenden-Scheck für ihre wertvolle und engagierte Arbeit.
Februar 2014: Der ehemalige Stiftungsratsvorsitzende der Diakonissenanstalt Prälat i. R. Gerhard Röckle erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande.
März 2014: Jubiläum Diakonischer Schwestern und Brüder.
April 2014: Die Feierabendschwestern verbringen Bibel-Tage im Erholungshaus in Fischbach am Bodensee.
Mai 2014: Beim fröhlichen Jubiläums-Jahresfest an Himmelfahrt wurde die 160-jährige Geschichte in einem Anspiel von Mitarbeitenden lebendig.
Juni 2014: Zum ersten Erzählcafé im 160. Jubiläumsjahr lassen sich zahlreiche Besucher/innen einladen und lauschen gebannt den Lebenserzählungen der Diakonissen und Diakonischen Schwestern.
Juli 2014: Rund um den Blauglockenbaum feiern die Schwestern des Pflegebereiches ein fröhliches Sommerfest.
August 2014: die Seerosen im Mutterhausgarten blühen in voller Pracht.
September 2014: Diakonissen und Mieterinnen des Betreuten Wohnen machen einen Ausflug zur Landesgartenschau nach Schwäbisch Gmünd.
Oktober 2014: Großes Schwesternjubiläum der Diakonissen und Diakonischen Schwestern und Brüder mit vier Neuaufnahmen in die Schwesternschaft.
November 2013: Adventscafé der Freunde und Förderer
Dezember 2013: Die Krippe im Mutterhaus wird jedes Jahr liebevoll von einer Diakonischen Schwester aufgebaut.