Startseite

Die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart

Die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart wurde im Jahr 1854 in Stuttgart gegründet. Die Aufgabe der Stiftung ist der Dienst an kranken und alten Menschen.

Zur Schwesternschaft, die unter dem Motto "Zum Leben helfen - zum Helfen leben" steht, gehören rund 100 Diakonissen und etwa 360 Diakonische Schwestern und Brüder.

Die Diakonissenanstalt führt verschiedene Einrichtungen:

Das Mutterhaus mit einem Tagungs- und Gästebereich.
Zwei Häuser des Betreuten Wohnens.
Eine Ausbildungsstätte für Hauswirtschaft.
Die gemeinnützige Diak Altenhilfe Stuttgart GmbH.
Die Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH.

 

Wir freuen uns, dass Sie uns kennenlernen wollen.

 Hier finden Sie einen Film über unser Jahresfest 2014 [auf you-tube].

Aktuelles

  • 11.05.2015 | 161. Jahresfest der Diakonissenanstalt mehr
  • 05.05.2015 | Leben bis zum Lebensende mehr
  • 10.12.2014 | Film über den Herbstmarkt 2014 mehr
  • Alle Meldungen

Veranstaltungen

  • 26.04.2015 - 28.06.2015 | Unterwegs zu den Anderen mehr
  • 03.06.2015, 19:00 - 22:00 Uhr | Abend der Begegnung mehr
  • 04.06.2015 - 06.06.2015, 21:00 - 00:00 Uhr | Gute-Nacht-Café mehr
  • Alle Veranstaltungen

Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • 27.05.2015 | MachMit!Award 2015 – Bewerbungsfrist verlängert bis 15. Juni 2015
    Der MachMit!Award würdigt soziales Engagement junger Menschen in Baden-Württemberg und ist mit... mehr
  • 22.05.2015 | Studierende, Flüchtlinge und Ehrenamtliche lernen gemeinsam
    Diakonie Württemberg und Evangelische Hochschule Ludwigsburg starten Projekt „Offene Hochschule“. mehr
  • 21.05.2015 | Im Freiwilligen Sozialen Jahr die mittlere Reife erwerben
    Einsatzstellen für Hauptschüler in Württemberg. Stuttgart, 21. Mai 2015. Hauptschülerinnen und... mehr
  • Alle Meldungen

Bildimpressionen aus der Diakonissenanstalt

Januar 2015: Zum Jahreswechsel gab es erneut eine Liturgische Nacht im Mutterhaus. Viele Gäste ließen sich einladen zu Ruhe, Besinnung und Begegnung.
Februar 2015: Zum Tag der Gemeinschaft im Mutterhaus zum Jahresthema "In Frieden leben mit sich und anderen." ließen sich zahlreiche Schwestern und Brüder einladen.
März 2015: Rund 300 ehemalige Auszubildende aus der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege und der Hauswirtschaft folgten der Einladung zum "Tag der Ehemaligen".
April 2015: Im Garten des Mutterhauses blüht es prächtig.
Mai 2014: Beim fröhlichen Jubiläums-Jahresfest an Himmelfahrt wurde die 160-jährige Geschichte in einem Anspiel von Mitarbeitenden lebendig.
Juni 2014: Zum ersten Erzählcafé im 160. Jubiläumsjahr lassen sich zahlreiche Besucher/innen einladen und lauschen gebannt den Lebenserzählungen der Diakonissen und Diakonischen Schwestern.
Juli 2014: Rund um den Blauglockenbaum feiern die Schwestern des Pflegebereiches ein fröhliches Sommerfest.
August 2014: die Seerosen im Mutterhausgarten blühen in voller Pracht.
September 2014: Diakonissen und Mieterinnen des Betreuten Wohnen machen einen Ausflug zur Landesgartenschau nach Schwäbisch Gmünd.
Oktober 2014: Großes Schwesternjubiläum der Diakonissen und Diakonischen Schwestern und Brüder mit vier Neuaufnahmen in die Schwesternschaft.
November 2014: Erzählcafé im Rahmen des 160. Jubiläums
Dezember 2014: Die Krippe im Mutterhaus wird jedes Jahr liebevoll von einer Diakonischen Schwester aufgebaut.