Info-Veranstaltung Betreutes Wohnen

Für alle Interessierten am Betreuten Wohnen gibt es am Montag, 26. November 2018, um 14 Uhr im Mutterhaus, Rosenbergstraße 40, 70176 Stuttgart eine Informationsveranstaltung. Interessenten haben die Gelegenheit, sich umfassend über das Wohnangebot und die Zusatzangebote (wie geistliche und kulturelle Angebote) zu informieren, Fragen rund um den Einzug zu klären, eine Wohnung zu besichtigen und ihr Interesse an einer Wohnung vormerken zu lassen. Auch das neue Angebot der Tagespflege mit 15 Plätzen wird vorgestellt.

Die Häuser mit den betreuten Wohnungen und der Tagespflege begrenzen einen schönen Garten mit Seerosenteich – eine grüne Oase, mitten in der Großstadt.

Seit rund 15 Jahren bietet die Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart Betreutes Wohnen im Mutterhausareal an. Das Wohnangebot richtet sich an Mitglieder der Schwesternschaft und an Mieterinnen und Mieter mit Wohnberechtigungsschein. Die Gesamtanlage umfasst 107 betreute Wohnplätze in Ein- und Zwei-Personen-Wohnungen.

Anfang März 2017 wurde der betreuten Wohnanlage im Charlotte-Reihlen-Haus und Friederike-Fliedner-Haus das „Qualitätssiegel für barrierearmes Wohnen als erste Einrichtung in Deutschland mit vier von fünf Sternen “ verliehen. Die Zertifizierung bietet dem zukünftigen Kunden Entscheidungshilfen für den Einzug in eine für ihn geeignete Wohnform anhand objektiver Kriterien.

Seit dem April 2018 gibt es zudem eine Tagespflege mit 15 Plätzen. Die Tagespflege richtet sich besonders an körperlich hilfsbedürftige Menschen, die alleinstehend sind oder durch Angehörige betreut werden. Die Tagespflegegäste erleben abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeiten. Sie erhalten dabei die notwendige pflegerische und therapeutische Unterstützung.

Der Mittelpunkt der Tagespflege bleibt aber die gewohnte häusliche Umgebung. Dies kann wesentlich zur Lebenszufriedenheit beitragen. Die Aktivierungsangebote in der Tagespflege sollen dabei unterstützen, dass die Gäste der Tagespflege ihre selbstständige Lebensführung erhalten können.
Es ist zudem eine Entlastung für pflegende Angehörige, die ihre zu Pflegenden tagsüber in guten Händen wissen.

Die großzügigen Räume der Tagespflege mit Blick in den schönen Mutterhausgarten bestehen aus einem Gemeinschaftsbereich mit Küchenzeile, einem Gruppen- und Therapieraum mit Wohnzimmercharakter und einem Ruheraum, um das gewohnte Mittagsschläfchen halten zu können.