Das Gute aber behaltet: Neue Ausgabe der "Blätter" erschienen

Wir mussten lernen, ob wir wollten oder nicht, dass unser Leben nicht so planbar und berechenbar ist, wie wir es gerne hätten. Die Covid-19-Pandemie zwingt uns seit Anfang dieses Jahres genau zu solchen Lernprozessen.
Darum geht es auch in diesem Heft: um die Frage, was sich verändert hat, in uns, in unserem Leben. Es geht darum, wie wir in unseren Einrichtungen mit den verschiedenen Herausforderungen der Corona-Pandemie umgegangen sind und welche neuen Ideen geboren wurden.

Wir alle sind in diesem Jahr unter Umständen auch zu Expertinnen und Experten des berühmten Planes B geworden, haben an manchen Stellen gelernt zu improvisieren und Neues zu wagen. Und was ist, wenn auch Plan B nicht ausgeführt werden kann?

Dann hilft vielleicht jener Spruch weiter, auf den ich gestoßen bin:

„Wenn Plan A nicht funktioniert, keine Sorge. Das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben."

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen gewinnbringende Lektüre der "Blätter".

Hier finden Sie das neue Heft im PDF-Format zum Download:

mehr